Hallihallo, ich weiß, es ist schon wieder etwas länger her dass ich mich das letzte Mal gemeldet habe. Aber immerhin jetzt…

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich muss zugeben, in letzter Zeit war meine Freude etwas begrenzt. Ich fühlte eher Trauer,… Warum genau das weiß ich nicht, aber ich vermute dass mir der wiedereinkehrende Alltag mitunter Kopfzerbrechen bereitet hat. Was ich aber weiß ist: Gott will unsere Freude! Er ist ein Gott der Freude, ein Gott, der sich danach sehnt dass es dir und mir gut geht! Er will unseren Schmerz und Trauer in Freude verwandeln. Seine Freude ist eine Freude die nicht unbedingt von äußeren Umständen abhängig ist.

Dazu will ich euch eine Geschichte aus meinem Leben erzählen… es ist schon etwas länger her, genauer gesagt vor fast vier Jahren. Ich war am Weltjugendtreffen in Krakau. Eigentlich müsste es einem dort mehr als nur gut gehen. Ich fühlte aber Scham, Trauer, Schmerz und vor allem fühlte ich mich nicht würdig, als sei ich es einfach nicht wert. Ich fühlte mich weit weg von Gott. Meine Freude war geraubt. So saß ich da… mit all meinen Gefühlen, auf einem Vortrag beim Weltjugendtreffen. In der Nähe saß ein Mann mit einem T-Shirt, dass ich bis jetzt einfach nicht vergessen konnte. Darauf stand: die Freude am Herrn ist meine Stärke (Neh 8,10). Dieser Vers verschwand einfach nicht aus meinem Gedächtnis. Bald darauf war ein Konzert von Michael Patrick Kelly. Auf diesem Konzert wurde mir dieser Vers so richtig bewusst: GOTT WILL DASS WIR FREUDE HABEN! Er will uns vor Freude tanzen sehen, er strahlt, wenn wir uns vor Freude umarmen, wenn wir ein Lächeln auf den Lippen haben. Er will meine Freude. Ab dem mir das bewusst wurde, merkte ich wie meine Trauer und mein Gedanke: ich bin es nicht wert (das ist eine Lüge!… Denn du und ich sind Königskinder… Kinder Gottes!) genommen wurde und was blieb? Es war die Freude!

Gott will auch das du Freude hast und wo du Gott Raum gibst, gibst du ihm die Erlaubnis, zu verwandeln was dich umgibt oder in dir ist. Wo du Gott Raum gibst, gibst du ihm die Chance deine Trauer in Freude zu verwandeln. Das bedeutet nicht dass du nie traurig bist, aber vielleicht führt dich diese Trauer letztendlich zu einer größeren Freude und einer größeren Wahrheit. Und glaube nicht du bist es nicht wert, oder bist nicht würdig. Denn glaubst du daran dass Gott nur Gutes erschafft? Ich bin überzeugt davon! Und Gott ist auch dein Schöpfer, der Künstler, der dich kreiert hat. Er hat dir Würde geschenkt, du bist es wert! Und du bist zur Freude bestimmt!

Hinterlasse einen Kommentar

Contact / Location
Events / Calendar