Ich habe heute lange überlegt, um was es in meinem Blog gehen soll. Dann habe ich die Worte von Papst Johannes Paul 2. An die Jugend im August 2000 gelesen.

„In der Tat: Es ist Jesus, den du suchst, wenn du vom Glück träumst. Er ist es, der auf dich wartet, wenn dich nichts von dem zufriedenstellt, was du vorfindest. Er ist die Schönheit, die dich so anzieht. Er ist es, der dich provoziert, mit jenem Durst nach Radikalität, der dir keine Anpassung an den Kompromiss erlaubt. Er ist es, der dich dazu drängt, die Masken abzulegen, die das Leben verfälschen. Er ist es der in deinem Herzen die wahren Entscheidungen herausliest, die andere am liebsten ersticken würden.
Jesus ist es, der in dir etwas entfacht: Die Sehnsucht, aus deinem Leben etwas Großes zu machen, den Willen, einem Ideal zu folgen, die Ablehnung, dich von der Mittelmäßigkeit verschlingen zu lassen, den Mut, dich in Demut und Treue darum zu mühen, dich selbst und die Gesellschaft besser zu machen, damit sie menschlicher und geschwisterlicher werde.“

Das ist ein sehr inspirierender und wahrer Text. Tief in uns allen liegt eine Sehnsucht. Viele Menschen wissen nicht, wie sie diese Sehnsucht stillen können. Doch ich weiß: Es ist JESUS. Jesus ist unser ganzes Glück und unsere ganze Hoffnung. Jesus ist unsere Zuflucht und unser Schutz. Jesus liebt uns immer, ganz egal was wir tun. Diese unendliche Liebe Jesu zu uns Menschen ist einfach wunderschön. Wir müssen gar nichts tun, um von Gott geliebt zu werden. Er will, dass wir das Leben ohne Maske ohne Schleier leben. Er will, dass wir ein Leben in Fülle leben. Er weiß um all unsere Sorgen, Nöte und Ängste.

Genau weil ich das weiß, will ich das Abenteuer mit Gott leben. Ich will Gott dienen mit ganzem Herzen und ihm mein ganzes Leben geben, weil ich ganz genau weiß, dass er nur das Beste für mich will. Und ich weiß auch, dass diese Liebe, die Gott zu mir hat nicht an Leistungen gemessen werden kann.

Jesus ist da für uns, auch wenn wir von allen Menschen abgelehnt und verstoßen werden. Jesus wartet auf uns, wenn wir mit uns selbst nicht zufrieden sind. Jesus ist da, wenn wir ihn brauchen. IMMER. Wir können uns auf Jesus verlassen. Er ist an unserer Seite, egal was wir machen. Wir dürfen Jesus vertrauen und unser Leben in seine Hände legen. Jesus weiß es nur zu gut, wie es sich anfühlt, verstoßen zu werden, ihm ist es doch genauso ergangen. Von Freunden verraten und verleugnet. Jesus ist der einzige, der ständig bleibt, auch wenn uns die ganze Welt verlässt. Und genau deswegen habe ich keine Angst, ihm zu dienen und gemeinsam mit Jesus das Leben zu leben.

Jesus, ich bitte dich, hilf mir, dich immer wieder neu zum Mittelpunkt meines Lebens zu machen. Ich weiß, dass du mich liebst, egal was ich mache und ich bin dir unendlich dankbar dafür. Herr, hilf mir, dir mit meinem ganzen Leben zu dienen und dich zu preisen. Ich liebe dich. Amen.

Hinterlasse einen Kommentar

Contact / Location
Events / Calendar